08. April 2010

Die neue Linssen Grand Sturdy 25.9 Sedan ist da!

Die neue 25.9 Sedan - was für ein Bijou!

Auffallend ist ihr selbstbewusster, „vollschlanker“ Rumpf. Er schafft viel Raum unter Deck, den die Designer optimal genutzt haben. In der Vorschiffskajüte befinden sich ein breites „französisches“ Doppelbett und getrennte Bereiche für WC und Dusche. Schränke und Ablagen bieten genügend Stauraum.
Steuerstand und Plicht liegen auf derselben Ebene. So entsteht ein rund 8,5 m² großer „Salon“, der ein angenehmes Raumgefühl vermittelt. Bei schönem Wetter ganz geöffnet, bei weniger gutem Wetter angenehm geschützt (bei Wind auch nur zu einer Seite hin) - der praktische Windschutz im Cockpit macht es möglich. Der Steuerstand mit Sitzbank und der Platz für den „Kopiloten“ sind übersichtlich platziert, so dass Skipper und Partner gemeinsam die fantastische Aussicht während der Fahrt genießen können.

Der Pantryblock liegt steuerbord hinter der Steuersitzbank (unter der der Kühlschrank untergebracht ist). Genau gegenüber befinden sich der Tisch und eine große U-Sitzbank mit echtem Lederbezug und gemütlicher „Leseecke“. Hochwertiges amerikanisches Kirschholz bestimmt das Bild und sorgt im Zusammenspiel mit dem beigefarbenen Leder, den Vorhängen und dem eleganten Schiffsboden für harmonische Wärme und Eleganz.

Das einfache Handling und ihre kompakten Maße machen die Grand Sturdy 25.9 zwar zum idealen Schiff für kurze (Wochenend-) Törns, aber dennoch ist sie absolut kein typischer Daycruiser. Im Gegenteil: Sie ist eine vollwertige Motoryacht, die sich durchaus auch für längere Aufenthalte an Bord eignet. Das verdankt sie nicht zuletzt dem großen Angebot an Stauraum (z.B. unter dem Plichtboden). Gerade in dieser Hinsicht braucht die 25.9 die Konkurrenz nicht zu scheuen.