29. September 2010

Grosser Auftritt für die 25.9 Hybrid an der Interboot

Die Innovation bei Linssen Yachts geht weiter. Jetzt setzten wir einen ersten Schritt in eine neue, revolutionäre Dimension. Eine Premiere für die erfolgreiche 9er-Serie von Linssen ist die Grand Sturdy 25.9 HYBRID!

Linssen-Mastervolt E Power
Der Elektromotor DriveMaster 7.5 Ultra in Verbindung mit einem 48 V Mass Combi und vier Lithium-Ionen-Batterien (24 V/160 Ah) ist für die neue Linssen 25.9 ein außerordentlich sinnvoller Antrieb. Das DriveMaster-System wird von einem 3-kW-Generator aus der bekannten Whisper-Serie von Mastervolt unterstützt, so dass beispielsweise auch bei raueren Witterungsbedingungen und bei längeren Touren immer genügend Strom zur Verfügung steht. Das Hauptsystem ermöglicht bei langsamer Geschwindigkeit eine rund achtstündige entspannte und komfortable Fahrt mit Elektromotor – erschütterungsfrei, ohne Motorlärm und ohne Auspuffgase – eine besonders attraktive Option. Bei Dauergeschwindigkeit ist ohne Generatorunterstützung eine rund dreistündige Fahrt möglich. Am Ende des Tages ist das Anlegen dank des hohen Drehmoments bei niedriger Drehzahl eine Leichtigkeit

Eine andere, in das elektrische Antriebssystems der Grand Sturdy 25.9 SCF HYBRID integrierte Baugruppe ist der kombinierte Batterielader/Umformer 48 V Mass Combi van Mastervolt. Dieses intelligente Strommanagementsystem kombiniert einen hochmodernen Batterielader mit einem reinen Sinusumformer. Die Komponente sorgt auf der 25.9 HYBRID für das gleichmäßige Aufladen der Batterien und für Antriebskraft, wenn zur Ausdehnung des Aktionsradius der Mastervolt-Whisper-Generator eingesetzt wird.

An der Interboot in Friedrichshafen hat die Grand Sturdy 25.9 viel Interesse und Aufmersamkeit erregt.